Mykologie

Letzte Änderung: 27.04.2017 09:04
KursMykologie
SpracheGerman
Naturfakultativ B
Verfahren der EvaluierungKolloquium
Jahr/Semester1/1
Kreditpunkte4
Vorlesung30 Stunden/Semester
Praktikum0 Stunden/Semester
VerlaufTierärztliche (deutche)
AbteilungLehrstuhl für Botanik

Kursbeschreibungen

Lehrende: Dr. Vetter János (vetter.janos@univet.hu)

Lokal: 1077. Bp. Rottenbiller str. 50. 1/6. (Lehrstuhl für Botanik)

Diskutieren die wichtigsten Fragenkreise der Mykologie, übergeben grundlegende Informationen über Pilzchemie, Pilzzytologie und –Morphologie; durchsehen (mit vielen Beispielen) die größten systematischen Gruppen der Pilzwelt, charakterisieren die Lebensprozessen (Vermehrung, Ernährung, Wachstum und Entwicklung). Die wichtigsten Pilztoxine und Pilzvergiftungen werden zusammengefasst. Wir demonstrieren die Lebenstypen der Pilze: charakterisieren die parasitischen, saprotrophen und die Mykorrhizapilze mit vielen Beispielen.

Thematik:

Einleitung, die Historie der Mikologie, Teilgebiete der Mykologie. Die Rolle der Pilze in der Natur
Pilzchemie. Anorganische Komponenten b. Organische Komponenten
Pilzzytologie (Zellwand, Membranen, usw.).
Pilzmorphologie: Hyphen, Myzel, Fruchtkörper, Sporen.
Die Vehrmehrung der Pilze
a. Nichtgeschlechtliche Vermehrungen b. Geschlechtliche Vehrmehrungen.
Pilzsystematik - eine kurze Übersicht der Pilzwelt
Pilzphysiologie Stoffaufnahme, die Nährstoffe der Pilze, Zerstörungsprozesse der Pilze (Zellulose- und Ligninabbau), Enzyme, Wachstum, Entwicklung (Fruchtkörperbildung)
Pilztoxikologie, Die wichtigsten Toxine von niedrigeren und höheren Pilzen.
Medizinische Pilze (Gruppen, Wirkstoffe, Wirkungen)
Lebenstypen der Pilze (parasitische, saprotrophe Pilze, Mykorrhizapilze).
Grundlagen des Pilzanbaues.
Pilzbiotechnologie (Pilze als Nahrungsmittel, Fermentortechnologie, SSF-Technologie, Protoplastkulturen usw.).