Lehr- und Forschungsgut Üllő

Letzte Änderung: 12.03.2018 10:09
NameLehr- und Forschungsgut Üllő
ReferatsleiterSinka Anett
Anschrift2225 Üllő Dóra-major
Sende-Adresse2225 Üllő Dóra major
Telefon+3629 521 360
Fax+3629 521 384
Stelle2225 Üllő Dóra major

Geschichte


GEHÖFT DÓRA

 


Der Musterbetrieb der Veterinärmedizinischen Universität befindet sich 34 km von Budapest entfernt auf dem Gehöft Dóra. Das Gehöft liegt am Rande der Pester Tiefebene im Kreis Vecsés.

Im Musterbetrieb ist das gesamte Spektrum der Landwirtschaft vertreten, so z. B. Tierzucht (Rinder, Schafe, Pferde und Schweine) bzw. Pflanzen- und Futtermittelerzeugung, außerdem bietet er ungarischen und ausländischen Studenten die Möglichkeit, vor Ort Praktika zu absolvieren. Hier werden auch Präsentationsveranstaltungen für Tierärzte, Schülergruppen und Besucher veranstaltet.

 

Musterbetrieb


Geschichte:
 

Das Gehöft wurde nach Sándor Dóra, einem Weltmeister im Tontaubenschießen und Agronom, benannt.

Der Namensgeber erwarb sein Diplom als Agronom 1926 an der Agrarwissenschaftlichen Universität in Keszthely. Er lebte bis 1949 in Ungarn und von 1949 bis 1964 in San Remo, um dann nach Ungarn zurückzukehren und sich auf seinem Gehöft bei Üllő (Gehöft Dóra) niederzulassen.

 

Das Gehöft Dóra wurde erst 1990 zum Versuchsinstitut der Universität, als Zentrum für Tierzucht reicht seine Geschichte aber um eine Generation weiter zurück:

  • Bis zum 31. Dezember 1982 war die Leistungsprüfungsstelle von OTÁF [Landesaufsichtsbehörde für Futter und Tierzucht] der Musterbetrieb.
  • Vom 1. Januar 1983 bis zum 31. Dezember 1987 war sie unter dem Namen Gödöllőer Tierzuchtunternehmen tätig.
  • Daraus wurde vom 1. Januar 1988 bis zum 31. Dezember 1989 dann das Debrecener Tierzuchtunternehmen.
  • Seit dem 1. Januar 1990 dient es als Versuchsinstitut der Veterinärmedizinischen Universität.
  • Von 1999 bis 2016 gehörte es zur Veterinärmedizinischen Fakultät der Szent-István-Universität.
  • Seit dem 1. Juli 2016 fungiert es als Musterbetrieb der nunmehr eigenständigen Veterinärmedizinischen Universität.