Standardansicht
Kontakt Benutzername
Für Studenten Kurse Getreidebiologie

Getreidebiologie

Sprache
Deutsch
Art
fakultativ C
Art der Bewertung
Kolloquium
Jahr im Lehrplan
1
Semester im Lehrplan
1
Credit Points
2
Vorlesungen
15
Spezialisierung
Tierärztliche (Deutsche)
Wer kann das Studienfach aufnehmen?
  • Tierarzt/-ärztin DE

Beschreibung der Veranstaltung

Lehrende: Dr. Vetter János ([Click to see email])

Lokal: 1077. Bp. Rottenbiller str. 50. 1/Bibliothek (Lehrstuhl für Botanik)

Der Kurs möchte den kulturellen und kultivierenden Hintergrund der wichtigsten Getreidearten, ihre Verwendungsmöglichkeiten, die chemischen Zusammensetzungen, die ernährungsphysiologischen und physiologischen Wirkungen vorstellen. Ein wichtiges Ziel ist es, die neuesten wissenschaftlichen Ergebnisse des vergangenen halben Jahrzehnts vorzulegen, um eine moderate Bewertung zu erhalten.

Thematik der Vorlesungen

Woche
1. Einführung, Ziele, Ansprüche
2. Kurze Geschichte des Getreideanbaus, die Bedeutung heute
3. Botanische Charakterisierung von Getreidepflanzen  I.  Die Süßgräser-Familie (Poaceae)
4. Botanische Charakterisierung von Getreidepflanzen II.: Weizen, Roggen
5. Botanische Charakterisierung von Getreidepflanzen  III. Triticale, Gerste, Hafer
6. Botanische Charakterisierung von Getreidepflanzen  IV. Reis, Mais
7. Botanische Charakterisierung von Getreidepflanzen  V. Sorghum, Panicum, Setaria italica, Zizania aquatica
8. Pseudocerealien  (Buchweizen, Amaranthus, Quinoa)
9.  Zusammensetzung von Getreidepflanzen I. Anorganische und organische Bestandteile
10. Chemische Zusammensetzung von Getreidepflanzen II. Antinutritive Stoffe
11. Verwendung der Getreidepflanzen (für menschliche Nahrung; für Tiere)
12.  Probleme der Verwendung auf Grund von  neuen Untersuchungen  I. Stärke, Enzyme Inhibitoren; Glutene.
13. Probleme der Verwendung auf Grund von  neuen Untersuchungen  II.  Lectine, Phytate und andere wirkende Moleküle
14. Zusammenfassung

Informationen zur Prüfung

Schriftliche Prüfung