Standardansicht
Kontakt Benutzername
Für Studenten Kurse Biomathematik

Biomathematik

Sprache
Deutsch
Art
erforderlich
Art der Bewertung
Kolloquium
Jahr im Lehrplan
1
Semester im Lehrplan
2
Credit Points
3
Vorlesungen
15
Praktische Unterrichtsstunden
30
Spezialisierung
Tierärztliche (Deutsche)
Wer kann das Studienfach aufnehmen?
  • Tierarzt/-ärztin DE

Beschreibung der Veranstaltung

Einführung in die wichtigsten statistischen Modelle und Methoden, die in der veterinärmedizinischen Forschung angewendet werden.

Literatur:

  • Weiß, Rzany, Basiswissen Medizinische Statistik, Springer Medizin Verlag, Heidelberg, 1999, 2002, 2005, 2008…
  • Wassertheil-Smoller, Biostatistics and Epidemiology, A Primer for Health and Biomedical Professionals, Springer, 1990, 1995, 2004…

Voraussetzungen: Informatik

Thematik der Vorlesungen

  • Einführung, Grundbegriffe
  • Beschreibende und induktive Statistik
  • Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Zufallsvariablen, Verteilungen (Binomial-, Poisson- und Normalverteilung)
  • Prinzipien der statistischen Tests, Student-t-Test
  • F-Test, Levene-Test, ANOVA-Test, nichtparametrische Tests (Mediantest, Rangtests)
  • Qualitative Daten, Binomialtest, Chi-quadrat Test, Fishers exakter Test
  • Punkt- und Intervallschätzungen, Standardfehler, Konfidenzintervall
  • Assoziation, Korrelation, Korrelationskoeffizienten (Pearson, Spearman, Kendall)
  • Regressionsmodelle, einfache lineare Regression
  • Multiple lineare Regression, nichtlineare Regression
  • Modellierung die Effekte von mehr Faktoren, zweifaktorielle ANOVA
  • Das ANCOVA Modell
  • Fallbeispiele zur Modellierung
  • Grundbegriffe der Versuchsplanung

Thematik der praktischen Unterrichtsstunden

Nach einer Einführung in R und R Commander folgt das Praktikum die Vorlesungsthemen nach.

Beschreibung der Bewertung

Kurze Tests (2 Fragen, 5 Minuten) fast jede Woche am Praktikum, immer aus dem Stoff der letzten Vorlesung (die besten 8 Ergebnisse werden eingerechnet).

2 große Klausuren (mit dem Computer, mit R Commander) während des Semesters.

Schriftliche Prüfung in der Prüfungsperiode (45 Minuten, Termine jede Woche); 30 Testfragen (single-choice) und 3 offene Fragen

Bedingungen zur Unterschrift:

  • Max. 2 unentschuldigten Abwesenheiten (aber keine am Tag einer großen Klausur)
  • >50% Leistung bei jeder Klausur und auch bei der Prüfung

Eine nicht bestandene Klausur kann in der letzten Woche des Semesters nachgeschrieben werden.

Informationen zur Prüfung

Die Note ergibt sich aus den kurzen Tests (16%), aus den Klausuren (24-24%) und aus dem schriftlichen Prüfungstest (36%).

Noten:

  • 0-50%: 1
  • 51-61%: 2
  • 62-72%: 3
  • 73-83%: 4
  • 84-100%: 5

Zeit und Ort der Klausuren und Prüfungen werden später ausgeschrieben.