Standardansicht
Kontakt Benutzername

Baska Ferenc

Name

Dr. Baska Ferenc

Abschluss
Ph.D., candidate of sciences , Dipl. ECAAH
Telefon
+361 478 4140
Apparat
+361 478 4100 / 8233
Ort
Rottenbiller Str 80

Einführung:

Ich bin am 18. Oktober 1960 in Pilisvörösvár geboren. Ich begann mein Studium im Jahr 1978

an der Veterinärmedizinischen Universität Budapest, wo ich 1983 mein Studium mit der Note „summa cum laude“ abschloss. Nach meinem Tierarz-Diplom erwarb ich im Rahmen einer postgradualen Ausbildung am ELTE ein Diplom in „Angewandter Zoologie“ erworben.

Ab 1983 begann ich meine Tätigkeit als Tierarzt an der Forschungsinstitut für Veterinärmedizin der MTA (Ungarische Akademie für Wissenschaft) und ab 1999 an der Abteilung für Pathologie und Forensische Veterinärmedizin der SZIE (Szent István Universität), wo ich lehrte, forschte und neben meiner diagnostischen Tätigkeit unterrichtete ich auch „Fischpathologie“ und mehrere Wahlfächer auf Ungarisch und Englisch. Im Jahr 1994 erhielt ich einen Kandidatenabschluss (CSc – später PhD), dann im Jahr 2000 habe ich mich dann habilitiert. Ab 2017 arbeitete ich in der Abteilung für Medizin Exotischer und Wildtiere, hier leite die Abteilung für Fischdiagnostik, und unterrichte ich meine Fächer weiterhin auf Ungarisch, Englisch und Deutsch.

Ab 2020, basierend auf meinen international herausragenden Forschungsergebnissen im Bereich der Fischpathologie, wurde meine Arbeit anerkannt, als De-facto-Diplomatenmitglied des „European College of Aquatic Animal Health“ (ECAAH).

In der Graduiertenausbildung (graduale unf fakultative Fächer) beschäftige ich mich mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Ausbildung für Fischgesundheit und -medizin. Ab 1989 unterrichtete ich als eingeladener Spezialist auch an ausländischen Universitäten, etwa in Deutschland Dresden, München (LMU), Hannover (Ti-HO), an den Universität Wien in Österreich und der Universität der Negev-Wüste (Ben-Gurion) in Israel, aber ich habe im Iran unterrichtet und auch in Usbekistan.

Neben meiner Muttersprache spreche ich aktiv Englisch, Deutsch und Russisch in meiner Lehr- und Forschungsarbeit.

Im Laufe meiner bisherigen Arbeit habe ich rund 140 Fachpublikationen, weiterhin mehrere Fachbücher oder Buchkapitel auf mehreren nationalen und internationalen Ebenen veröffentlicht.

Meine Verlags- und Bildungsaktivitäten

Als Anerkennung meiner Publikations- und Lehrarbeit erhielt ich verschiedene Preise und Auszeichnungen.

Forschungsschwerpunkte:

• Studien zur Fischpathologie und Fischparasitologie

• Limnologie

• Behandlungs- und Präventionsmöglichkeiten in der Fischzucht und Fischerei

Fortschritte:

1983 Tierarzt

1994 Bachelor-Abschluss (Veterinärwissenschaften)

1995 Diplom in Angewandter Zoologie (ELTE)

2000 Habilitation

2020 Diplomat der European Collage of Aquatic Animal Health

Mitgliedschaft in Fachorganisationen

Name des Ausschusses, Zeit, Position

Diplomate European Collage of Aquatic Animal Health 2020 – Mitglied

Mitglied der Ungarischen Kammer für Veterinärmedizin 2004

Mitglied der Ungarischen Gesellschaft der Parasitologen 1983

Anzahl der bisherigen Abschlussarbeiten/TDK-Studenten (TDK – Wissenschaftlicher Studntenkreis)

Betreuer von Abschlussarbeiten

Aktivität

SzIE-Fakultät für Landwirtschaft

(auf Ungarisch)

SzIE Fakultät für Veterinärmedizin,

Universität für Veterinärwissenschaften

(in Ungarisch)

SzIE Fakultät für Veterinärmedizin,

Veterinärmedizinische Universität Budapest

(auf Englisch)

Anzahl der Abschlussarbeiten 4 23 27

TDK-Supervisor-Tätigkeiten auf Ungarisch und Englisch

TDK-Betreuer 14 –

Doktoranden:

Tätigkeit als Doktorvater Abschluss mit Doktortitel in Bearbeitung Begonnen und dann übergeben

Themenmanagement

50 % Betreuen 100 % Betreuen 50 % Betreuen 100 % Betreuen 50 % Betreuen

Doktorvater 0 1 1 – –

Publikationsliste (Top 10):